Wer seid ihr ... - polis-Presseschau

[ Go to bottom  |  Go to latest post  |  Subscribe to this topic  |  Latest posts first ]


polis
Admin

32, male

administratoren

Posts: 1236

Wer seid ihr ... - polis-Presseschau

from polis on 04/30/2012 09:43 AM




Presseschau vom 30.04.2012


schloemer.png
Der neue Vorsitzende der Piratenpartei: Bernd Schlömer


Wer seid ihr ...

... und warum? Der vergangene Piratenparteitag in Neumünster war - und wird es in seinen Nachwirkungen bleiben - eine harte Nuss. Eine harte Nuss für die politische Konkurrenz und große Teile der Medienlandschaft. Nix von Chaos, Unprofessionalität, immer wieder beschworener Naivität und zum Allerletzten: die deutliche Korrektur/Absage an immer wieder unterstellte Rechtslastigkeit. Die Piraten sind keine rechte Partei - und die Piraten zeigten sich als konstruktive Pragmatiker. Wenn auch, aus Zeitgründen die Beratung und Verabschiedung eines Parteiprogramms verschoben wurde, so wurden dessen Grundstrukturen deutlich. Der neue erweiterte Vorstand, mit einem Regierungsdirektor aus dem Verteidigungsministerium an der Spitze, hat die Bundestagswahlen 2013 fest im Blick. Inclusive der Bereitschaft zu Koalitionsgesprächen nach den nun kommenden Landtagswahlen. Ahoi!





fr-online.de

Piraten enttäuschen die politische Konkurrenz

... Mit ihrem erfolgreichen Bundesparteitag in Neumünster bringen die Piraten ihre politische Konkurrenz zur Verzweiflung. Wer gehofft hatte, die neue Partei werde so schnell wieder verschwinden wie sie gekommen ist, sieht sich bitter enttäuscht. ...




faz.net

Angebot zum Anderssein

... Die Piraten wünschen sich Stabilität, wollen aber bleiben wie sie sind. Während der neue Bundesvorsitzende Schlömer stärker Position beziehen will, wundert sich die Basis über den eigenen Erfolg. Im Raum steht die Frage, wie die Piraten den hochhaushohen Erwartungen ihrer Wähler begegnen können. ...




spiegel.de

"Wir brauchen keine Meinung zu Israel"

... Er soll die Piraten in den Bundestag führen: Der neue Parteichef Bernd Schlömer gilt als Integrationsfigur. Im Interview erklärt er, warum er gegen Frauenquoten ist - und warum die junge Partei nicht zu allem eine Haltung haben muss. ...




taz.de

Zeit für ein Klischee 2.0

... Präzise eingehaltene Redezeiten, routinierte Amtsbesetzungen, dezent dosiert Ironie und dann auch noch ein klares Statement gegen Rechts - es ist ja schon fast eine Nachricht für sich, dass der Piratenparteitag am Wochenende ohne Skandale, trolliges Gehabe und die viel gescholtenen Nerds, die inzwischen ganz Deutschland zu kennen meint, über die Bühne gegangen ist. In Neumünster ist die versammelte Journaille an ihrer Projektion gescheitert. Es ist Zeit, endlich Abschied von billigen Klischees zu nehmen. ..


Foto: screenshot/p-ffd.de

Reply

« Back to forum